Profi Ranch Rope / Lasso Deluxe Quality

45,90 €

inkl. 19 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit:5-7 Tage 5-7 Tage

(hier klicken für mehr Infos zu Versandzeiten)

Art.Nr.: 100709

Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn Sie unser Angebot in den sozialen Netzwerken teilen

Profiqualität made in USA. Länge ca. 30 ft (10m) Stärke:3/8"
Aus fein geflochtene Nylonfasern (Braided Nylon) für ein besseres Gefühl in der Hand. Nicht so steif wie Lassos aus gedrehten Fasern, deshalb nicht unbedingt für Anfänger geeignet. Durch die weichere Struktur ist etwas schwieriger zu werfen als steifere Lassos. Supreme Quality ***** made in Texas. 1000-fach bewährt im täglichen Einsatz.
Material: Nylon/Lariat(gewachst)

Für Links- und Rechtshänder gleichermassen geeignet, da keine Vorzugsrichtung wie bei einem Lasso aus gedrehten Fasern besteht.

Das deutsche Wort Lasso ist seit dem 18. Jh. belegt, als es durch Reiseberichte bekannt wurde. Dabei wurde einfach das englische Wort lasso übernommen, welches seinerseits auf das spanische lazo (Schnur, Schlinge) zurückgeht.

In den USA existiert nebst lasso auch die Bezeichnung lariat, eine Verballhornung des spanischen la riata, das Seil. Meist wird es aber schlicht und einfach the rope, das Seil, genannt.

Mehrere deutsche Wörter wie etwa der Latz oder auch der schweizerdeutsche Lätsch (Knoten, Schlinge) haben ihren Ursprung im Lasso.

Zu seinem Zweck als Rinder- oder Pferde-Einfanggerät für Reiter wurde das Lasso erstmals in West- und Osteuropa verwendet. Die Spanier brachten es dann nach Amerika. Heute wird es vor allem von Rinderhirten in den USA und in Südamerika benutzt, oft auch nur aus Tradition.
 

Das Lasso wird am Sattel etwas unterhalb des Sattelhorns befestigt. Zum Werfen wird die Schlinge auf etwa 1,5 m Durchmesser (eine Armspanne) geöffnet. Mit der Wurfhand wird etwa 1/3 des Schlingenumfangs neben dem Knoten gleichzeitig die Schlinge und das Seil gefasst, damit die Schlinge beim Schwingen geöffnet bleibt. Die andere leicht geöffnete Hand hält die Seilringe. Die Lassoschlinge wird mehrmals über dem Kopf kreisend geschwungen und dann geworfen. Die Schlinge wird dem Tier über die Vorderfüße geworfen ("Forefooting"), dann wird das Lasso schnell kurz genommen, das Ende des Lassos um das Sattelhorn gewickelt und mit einer Drehwendung des Pferdes das gefangene Tier umgerissen. Die Cowboys verbrachten einen großen Teil ihrer Freizeit mit Wurfübungen. In der Praxis werden etwa 30 verschiedene Wurftechniken beschrieben, je nach Standort des Werfers zu dem des Tieres und ob die Schlinge über Vorder- oder Hinterfüße, über den Kopf oder über die Hörner geworfen wird.


Hierzu passende Produkte:


Lasso / Ranch Rope Premium Quality Made in USA

Lasso / Ranch Rope Premium Quality Made in USA

Standard Rope

33,90 €

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )


Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:


Graviertes Concho  4cm

Graviertes Concho 4cm

3,90 €

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )


Majestic Premium Hirschleder Handschuhe

Majestic Premium Hirschleder Handschuhe

Majestic Reithandschuhe Hirschleder Premium

24,99 €

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )


Einohr Kopfstück mit Buckle

Einohr Kopfstück mit Buckle

Unser bisheriger Preis 42,90 €
Jetzt nur 36,90 €
Sie sparen 14 % / 6,00 €

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )


Premium Kinnriemen aus Harnessleder

Premium Kinnriemen aus Harnessleder

Kinnriemen aus Harnessleder

7,90 €

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )


Kundenrezensionen:

Autor:  Hans-Georg S. am 13.03.2014
Bewertung:  5 von 5 Sternen!

Rezension:

Das Lasso Hat mir beim Viehfang schon sehr gute Dienste erwiesen. Danke!

Alle auf dieser Seite verwendeten Texte, Fotos und grafischen Gestaltungen sind urheberrechtlich geschützt.

Diesen Artikel haben wir am Mittwoch, 21. Dezember 2011 in unseren Katalog aufgenommen.